Das Persönlichkeitsmodell IBP (ein Schichtenmodell) besteht aus vier Schichten: Das ‚Selbst‘, das ‚Ursprungszenario‘, der ‚Charakterstil/Schutzstil‘ und das ‚Agency‘.

Der Begründer von IBP, Jack Lee  Rosenberg, hat das Persönlichkeitsmodell einmal kurz und prägnant folgendermassen beschrieben:

  1. „Das Selbst ist; wer du wirklich bist:
  2. Das Ursprungszenario ist, was dir als Kind passiert ist.
  3. Der Charakterstil ist, wie du versuchtest mit dem umzugehen, was dir als Kind passiert ist.
  4. Agency ist, wie du als Kind versuchtest zu dem zu kommen, was du brauchtest.“

Themen, die in der integrativen Prozessbegleitung behandelt werden sind u.a.:

  • Präsenz (die verschiedenen Ebenen: körperlich, emotional kognitiv, das Hier und Jetzt)
  • Grenzen (Nähe und Distanz, Eigenraum, Respekt, usw.)
  • Ressourcen erarbeiten und stärken
  • Gute Eltern Botschaften è der Königsweg zum starken “Selbst“
  • Arbeit mit dem Schichtenmodell (Grundverletzungen, Verlassenheit, Überflutung, Aufmerksamkeit, Zurückfallen in ein altes Gefühl (Fragmentieren/Defragmentieren)

Durch die öffnend wirkende Shiatsutherapie kann ein emotionaler Prozess des Klienten / der Klientin angeregt werden. Dann leben neben Gefühlen der Entspannung und Vitalität öfters auch emotional belastende alte Geschichten wieder auf. Der Klient / die Klientin spürt den Wunsch nach Verarbeitung oder Heilung dieser Inhalte. Mit vielen neuen Fertigkeiten kann ich meine Klienten und Klientinnen in solchen emotionalen, kognitiven und sozialen Prozessen begleiten und unterstützen.